Friedel Russler - Rheingau

1. Allgemein

Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) in ihrem Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.

1.1 Vertragspartner (nachfolgend „Verkäufer“)

Weingut Friedel Russler

Inhaber Frank Russler

Marktstraße. 47

65396 Walluf

T 06123 71892

F 06123 793444

Email: mail@weingut-friedel-russler.de

1.2 Kunde

Kunde im Sinne der Geschäftsbedingungen können sowohl Verbraucher, als auch Unternehmer sein (nachfolgend „Kunde“). Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen, noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen, oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsschluss mit dem Verkäufer in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

2. Vertragsschluss

Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte auswählen, die er über einen Button „in den Warenkorb“ in einem sog. Warenkorb sammelt. Den Inhalt des Warenkorbes kann der Kunde jederzeit ansehen (Warenkorb anzeigen) oder gegebenenfalls ändern, bis vollständig löschen. Möchte der Kunde die Produkte in seinem Warenkorb kaufen, gelangt er über das Drücken des Buttons „Weiter zur Kasse“ in die Ansicht der „Kasse“. 

Hier erhält der Kunde eine Übersicht aller Rechnungsdetails. Diese setzen sich zusammen aus der Übersicht der sich zum jetzigen Zeitpunkt im Warenkorb befindlichen Produkte „Deine Bestellung“, der Auswahl der Zahlungsart „Zahlungsart wählen“ (Vorkasse, PayPal, Rechnung) sowie die vom Kunden auszufüllenden Angaben zu Lieferdetails. Sollte während dieses Bestellvorganges eine Änderung gewünscht sein, gelangt der Kunde über das im Browser rückwärts Navigieren wieder im „Warenkorb“. Entscheidet sich der Kunde für einen Kauf der Produkte, so gibt er mit dem Drücken des Buttons „Jetzt kaufen“ einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Produkte ab.

3. Speicherung des Vertragstextes, Hinweise zum Datenschutz

  1. Der Kunde erklärt sich durch eine Bestellung damit einverstanden, dass die vom Ihm angegebenen personenbezogenen Daten, sowie die Bestellung selbst, von uns gespeichert werden. Alle Daten werden vertraulich und unter Wahrung des Datenschutzes behandelt. Der Kunde erhält per E-Mail eine Bestellbestätigung, sowie eine Auftragsbestätigung mit unseren AGBs. Der Vertragsschluss erfolgt in der Sprache Deutsch.
  2. Der Kunde hat das Recht, jederzeit Auskunft seiner Daten zu erfragen. Hierzu sind zusätzlich die Bestimmungen des Bundesdatenschutzes zu betrachten.
  3. Dauer der Speicherung: personenbezogene Daten, die dem Verkäufer über die Webseite www.friedelrussler.de mitgeteilt worden sind, werden vom Verkäufer nur solange gespeichert, bis der Zweck erfüllt it, zu dem sie anvertraut wurden. Sofern handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

4. Preise und Versandkosten

Alle Preise, die auf der Webseite www.friedelrussler.de angegeben sind, gelten inkl. der gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer und zuzüglich der Versandtpauschale in Höhe von 8,00 € pro Paket (6er, 12er, 18er Kartons). Ab einem Mindestbestellwert von 250 € liefern wir versandkostenfrei.

Die Lieferung erfolgt in der Regel über DHL. Wir behalten uns jedoch vor, auch mit einem anderen Anbieter unserer Wahl zu liefern. 

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit, Eigentumsvorbehalt, Sachmängelgewährleistung

  1. Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands. Innerhalb der EU nur auf Anfrage. 
  2. Die Ware wird, sofern nicht individuell angegeben, innerhalb von 3-4 Werktagen nach Zustellung der Auftragsbestätigung geliefert. Fällt die Bestellung auf einen Samstag, Sonn- oder Feiertag, so zählt an dieser Stelle der nächste Werktag. 
  3. Bei einer Erstbestellung behalten wir uns eine Lieferung gegen Vorkasse vor.
  4. Der Rechnungsbetrag der Bestellung wird innerhalb 30 Tage netto fällig.
  5. Mit dem Erscheinen der aktuellen Preisliste verlieren alle früheren Listen ihre Gültigkeit.
  6. Erfüllungsort: 65396 Walluf
  7. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleibt die Ware im Eigentum des Verkäufers.
  8. Sollte ein vom Kunden gewünschtes Produkt ausverkauft sein, so bemüht der Verkäufer sich, zum Ausgleich ein gleichwertiges Produkt anzubieten. 
  9. Da es sind bei den angebotene Produkten um Wein handelt, der vom Verkäufer lediglich in Glasflaschen angeboten wird, ist ein versehentlicher Glasbruch beim Versand leider nicht auszuschließen. Gelieferte Waren sind vom Kunden unverzüglich nach Ablieferung zu untersuchen. Der Kunde setzt sich bitte im Falle eventueller Warenschäden direkt mit dem Verkäufer in Verbindung. Unterlässt der Kunde die Schadensanzeige, so gilt die Ware als genehmigt. Der Verkäufer haftet für Sachmängel und die hierfür erforderlichen Aufwendungen (Materialkosten, Versand) nach den hierfür geltenden Vorschriften und bietet dem Kunden gleichwertigen Ersatz für den Ausfall der Ware.
  10. Weine können Weinstein ausscheiden. Dies sind kleine Kristalle, die absolut geschmacksneutral und vollkommen natürlich sind. Diese Weinsteinausscheidung hat keine negative Auswirkung auf die Qualität, den Geschmack oder die Haltbarkeit des Weines und ist daher kein Grund zur Reklamation.

6. Jugendschutz

Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren ist verboten. Unsere Angebote richten sich daher ausschließlich an Erwachsene. Bei Vertragsschluss betätigt der Kunde, dass er das 18. Lebensjahr bereits vollendet hat. 

7. Haftung

  1. Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zu Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist.
  2. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Verkäufer nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde. Es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  3. Die Einschränkungen aus (1) und (2) gelten auch Zugunsten der gesetzlichen Vertreter sowie den Erfüllungsgehilfen des Verkäufers, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
  4. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt 

8. Rechtsordnung

  1. Es gilt das Deutsche Recht unter Ausschluss der UN-Kaufrechts.
  2. Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann berührt diese Rechtswahl nicht die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
  3. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis richtet sich, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand nach dem Sitz unseres Unternehmens in 65396 Walluf.
  4. Hinweis zur Streitschlichtung: Bitte beachten Sie, dass wir nicht bereit oder verpflichtet sind, an einem Streitbeteiligungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen